hathayoga simona kundert

Hathayoga Simona Kundert
Direkt zum Seiteninhalt
Einzel- oder Gruppenlektionen im therapeutischen Yoga
Was ist Therapie?
Wir wirken der Krankheit entgegen. Als Menschen haben wir eine Reihe von Eigenschaften – strukturell, physiologisch und psychologisch -, die uns allen gemeinsam sind. Dennoch ist jede dieser Eigenschaften bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt. Das ist es, was jeden von uns einzigartig sein lässt. Wenn die Eigenschaften unseres Körpers nur innerhalb bestimmter Grenzen abweichen, ist das normal.  



Wenn eine derartige Abweichung so gross ist, dass sie zu einer deutlichen Veränderung in Struktur oder Funktion führt, betrachten wir sie hingegen als unnormal und ein Zeichen von Krankheit. In der Therapie spielen problembezogene Richtlinien eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, eine Strategie festzulegen. Wenn wir gemeinsam das Problem analysieren, gelangen wir zu einer Vorstellung davon, welche Bewegung, Atmung, Ernährung, Lebensweise und Entspannung für die Behandlung sinnvoll sind.
Danach stelle ich – unter Beachtung der Prinzipien der richtigen Reihenfolge und der persönlichen Bedürfnisse – das Asana-Programm zusammen.

Der Engländer sagt: «Exercise cures pain».

Mitglied im Schweizer Yogaverband SYV/EYU
Zurück zum Seiteninhalt